Ausdauer und Koordination
Skirollern ist eine hervorragende Abwechslung zu anderen Sportarten und Vorbereitung auf den winterlichen Skilanglauf. Trainiert werden Herz-Kreislauf-System, Koordination und Langlauftechnik.
Zum Skirollern stehen verschiedene Sportgeräte zur Auswahl: Standard-Skiroller Klassisch oder Skating, Powerslide Cross-/Nordic Trainer, Skike oder Inline-Skates.
Für die klassische Technik sind Standard-Skiroller mit Rücklaufsperre empfehlenswert. Damit ist der Einsatzbereich auf Asphalt und sehr gut befestigte Wege reduziert.
Für die Skatingtechnik sind alle anderen Modelle einsetzbar. Mit Standard-Skirollern und Inline-Skates reduziert sich der Einsatzbereich auf Asphalt. Außerhalb gut befestigeter Strassen und Wege (Pflaster, Schotter, Waldwege) sind nur Skikes und Powerslide zu gebrauchen, ebenso bei Nässe. Für größere Skirollertouren und hügliges Geländes ist eine jederzeit einsetzbare Bremse erfoderlich, die möglichst wenig verschleißt. Diese Anforderung erfüllen nur Skikes. Sie werden außerdem i. d. R. mit Laufschuhen gefahren, die beim Umgehen von Hindernissen nützlich sein können. Auch Wander- oder Skatingschuhe sind möglich.
Wegen der höheren Geschwindigkeit unterscheidet sich die Lauftechnik bei Inline-Skates etwas von der mit Skikes oder anderen Crossrollern, bei denen man etwas näher an der "Ski-Realität" ist. Auf Grund des variablen Einsatzbereiches und der wirksamen verschleißarmen Bremse empfehlen wir zum Skaten Skikes, für die klassische Technik DMS-Roller o.ä. mit Rücklaufsperre.

Probefahrten sind immer möglich, wir bieten Techniktraining für Anfänger und Fortgeschrittene.


Streckenempfehlungen um Jena
Standard-Skiroller (DMS o.ä.), Klassisch oder Skating:
- Paradies, Radwege nach Lobeda und Winzerla - Radweg Maua-Rothenstein - Gewerbegebiete Göschwitz, Saalepark - Radweg Kleineutersdorf - Freienorla - Orlatalradweg bis Langenorla

On-/Offroad-Roller (getestet wurde mit Skikes, Vorsicht bei Rollern mit zweifelhafter Bremse!), Skating: - Paradies, Radwege nach Lobeda/Winzerla, Gewerbegebiete (für Anfänger geeignet) - Fahrweg oder Fußweg zum Jenzig (Jena-Ost), Wanderweg Hufeisen (Fortgeschrittene/Profis, nur wenn trocken!) - Saaleradweg Jena-Kunitz-Golmsdorf-Dorndorf-Camburg-Großheringen (Fortgeschrittene) - Saaleradweg Jena-Rothenstein-Kahla-Freienorla-Anschluss Orlatal (Fortgeschrittene) - Saaleradweg Freienorla-Uhlstädt-Rudolstadt (Fortgeschrittene) - Rodatalradweg Jena-Laasdorf-Gernewitz (Anfänger/Fortgeschrittene) - Rodatalradweg Gernewitz-Stadtroda (Fortgeschrittene) - Stadtroda-Tröbnitz-Geisenhain-Gneus-Großbockedra (Fortgeschrittene) - Gernewitz-Großbockedra (Fortgeschrittene) - Gneus/Großbockedra-Magersdorf-Unterbodnitz-Kleinpürschütz/Saaletal (Fortgeschrittene) - Maua-Sulza-Großbockedra (Anfänger/Fortgeschrittene) - Orlaradweg Freienorla-Langenorla-Schweinitz-Oppburg-Neustadt/O. (Fortgeschrittene) - Ilmradweg

Einige Strecken sind als GPS-Tracks in der Trackdatenbank verfügbar.

Streckendetails
VORSICHT! Besonders mit ungebremsten Rollern raten wir von einem Einsatz im öffentlichen Strassenverkehr dringend ab! Auch auf Radwegen ist äußerste Vorsicht geboten! Wesentlich sicherer ist der Einsatz gebremster Roller. Die folgenden Hinweise beziehen sich auf gebremtse Off-Road-Roller, getestet wurde mit Skikes. Öffentliche Strassen, schlechte Wege oder starke Gefällestrecken werden nur Fortgeschrittenen empfohlen. VORSICHT bei Kanaldeckeln, Schienen, Bordkanten..., da bleibt gern ein Stock hängen!

Jena (Radwege und Paradies): keine größeren Schwierigkeiten und Hindernisse. Vorsicht bei Strassenquerungen, Bordkanten und Bahnübergängen.

Saaleradweg Jena-Großheringen: Schotterweg bis Kunitz, Pflaster in Kunitz! wahlweise Strasse nach Golmsdorf oder offizieller Radweg (Schotterweg am Bahndamm) nach Porstendorf, Pflaster in Dorndorf! Bahnübergang Dorndorf! kurze starke Steigung zwischen Dorndorf und Würchhausen, in anderer Richtung gefährliche Abfahrt mit 2 scharfen Kurven! dann 2 Ortsdurchfahrten mit Pflaster, in Camburg besser den kürzeren Weg mit der Hauptstrasse über die Eisenbahn, statt offizieller Radweg, in Stöben problematischer Bahnübergang! in Großheringen Anschluss zum Ilmradweg

Saaleradweg Jena-Rudolstadt: Radweg nach Lobeda, an der Saale entlang, unterhalb von Lobeda-West rechts über die Saalebrücke, Maua; Rothenstein (2 Bahnübergänge und Pflaster!). In Jägersdorf die Abfahrt am Ortsausgang rechts nehmen, die im Ort Richtung Schöps ist extrem steil mit anschließender Beachtung der Vorfahrt! Pflaster in Schöps! Schotter von Großpürschütz bis Kahla, extrem schlecht unterhalb der Leuchtenburg! Schotter und eng von Kahla nach Kleineutersdorf! Pflaster in Kleineutersdorf! Kleineutersdorf bis Freienorla GENIAL! Freienorla am Bahnübergang links abbiegen, an der Bahn entlang: Orlaradweg, rechts davon bergauf Saaleradweg nach Niederkrossen, Abfahrt nach Niederkrossen steil mit Wasserrinnen! Bahnübergang Zeutsch! Am Ortsausgang halblinks abbiegen, an der Bahn bis Uhlstädt (Bahnübergang!), Radweg über Weißen (ca. 12% an der Klinik!) und Catharinau nach Rudolstadt.

Rodatal Jena-Stadtroda-Geisenhain: Bei Aral/McDonalds dem Radweg folgen, VORSICHT kleine Schikane nach der Abfahrt von der Brücke! weiter nach Zöllnitz, in Zöllnitz viele Kanaldeckel! Ortsausgang Zöllnitz bergab scharfe Kurve! Ortseingang Laasdorf etwas Schotter, dann schlechte Strasse, bei Einmündung auf Strasse Gernewitz-Rausdorf Abfahrt mit Wasserrinne, dann Vorfahrt beachten! Ortseingang Stadtroda Gefälle mit Kurve, dann Rodabrücke! Ortsausgang Stadtroda rechts auf Radweg, in Tröbnitz Holzbrücke - evtl. glatt! In Geisenhain Richtung Gneus oder Oberbodnitz/Leuchtenburg

Gernewitz-Großbockedra: Landstrasse über Rausdorf, keine Schwierigkeiten, öffentliche Strasse!

Großbockedra-Magersdorf-Unterbodnitz: Längerer steiler Berg in Großbockedra! Vor Gneus rechts abbiegen, dann schlechte Strasse und wellig, zwischen Magerdorf und Unterbodnitz starkes Gefälle!

Maua-Sulza-Großbockedra: von Maua kommend nach der Saalebrücke rechts bergauf abbiegen, in Sulza Pflaster! bis Großbockedra schöne wenig befahrene Nebenstrasse.

Unterbodnitz-Kleinpürschütz: Pflaster im Ort! Brunnen mit Trinkmöglichkeit, sehr schöne und wenig befahrene Strasse bis Kleinpürschütz.

Orlaradweg Freienorla-Neustadt: In Freienorla am Bahnübergang beginnt der Orlaradweg, weiter auf sehr schöner Strecke nach Langenorla, VORICHT Holzbrücke - evtl. glatt! weiter gut ausgeschildert, in Langenorla Bahnübergang und öffentl. Strasse! Am Orlaknie Plattenweg und schlechte Ausschilderung, weiter Richtung Rehmen-Lausnitz, teilweise schlechte Ausschilderung (ACHTUNG - Wegführung in Lausnitz!), keine fahrtechnischen Schwierigkeiten.



skiken
Flugalarm
2. Adventure Trophy Jena
Touren im Rauriser Tal
MTB-Touren Dolomiten
Karwendel und Wetterstein
Wintersport in Tauplitz
Adventure Race Oberhof
Trialshow Goethe Galerie
Aufstieg zum Elbrus
Chamonix, Mt. Blanc
Karwendel und Wetterstein
2. Adventure Trophy Jena