27.09.2013 | Termine 2014
Die Termine für die Thüringer Adventure Races 2014 sind:
11.-13.07.2014 Oberhof
26.-28.09.2014 Jena

27.09.2013 | Highlights + Sehenswürdigkeiten
Wie schon im Briefing angedeutet, hätten wir gern vorab einige Highlights des Rennens bekannt gegeben. Das geht natürlich nicht und wir hatten versprochen, das nach dem Rennen zu tun. Hier sind einige interessante Orte mit Links:

- Jagdanlage Rieseneck, Herzogstuhl
- Jagdschloss Hummelshain
- Leuchtenburg
- Döbritzer Schweiz
- Hohenwarte-Stausee
- Saale-Kaskade
- Kraftwerk Conrod
- Trockenborn, Wolfersdorf

27.09.2013 | Checkpoints einsammeln
In den letzten Jahren gab es einige Anfragen von Teilnehmern aus Jena und Umgebung, ob es möglich wäre, nach dem Rennen Checkpoints einzusammeln. Das ist natürlich möglich und wird hinsichtlich der aktuellen katastrophalen "Zeitsituation" dankend angenommen. Infos über noch "offene" CP und wenn nötig neue Karten bekommt Ihr im BIKE POINT.

27.09.2013 | Urkunden
Die Urkunden für die Siegerehrung sind leider der allgemeinen Hektik zum Opfer gefallen. Letztendlich hätte jeder eine Urkunde bekommen können, wir haben nur vergessen, das durchzusagen. Natürlich machen wir das auch nachträglich noch im Laden oder Ihr könnt die Urkunden wie immer auf der Webseite selbst ausdrucken: http://www.bike-point-jena.de/adventure_ergebnisse.php?event=10

27.09.2013 | Ergebnisse und Korrekturen
Wir haben einige fehlende SI-Zeitstempel nachträglich eingefügt. Die nachgetragenen Werte, die nicht per Sport Ident erfasst und dementsprechend geschätzt werden mussten, sind in der Ergebnisliste an der blauen Farbe zu erkennen. Das betrifft auch die CP Rieseneck und Großeutersdorf, dort haben wir die SI-Stationen ca. 22:30 Uhr entfernt und durch Lochzangen ersetzt. Der optionale CP Saalebogen fehlt bei allen Challengern, weil wir diesen Abschnitt auf Grund der starken Strömung gestrichen hatten. Bitte teilt uns mit, wenn Ihr denkt, dass aktuell noch Fehler in der Ergebnisliste vorliegen. Wir möchten das gern in den nächsten Tagen korrekt abschließen.

26.09.2013 | Presse + TV
Das Medieninteresse war in diesem Jahr groß. Neben einigen Zeitungen waren Jena TV und das MDR Fernsehen an der Leuchtenburg und auf der Strecke. Die Links zu den Artikeln und TV-Sendungen sind auf der Webseite unter dem Menüpunkt "Presse" zu finden.

16.09.2013 | Meldestand, Check-In, Briefing
Der derzeitige Meldestand liegt bei 80 Teams. Ihr werdet wieder Teil des bisher größten deutschen Adventure Race sein. Um lange Wartezeiten und eine Verspätung beim Briefing zu vermeiden, möchten wir Euch bitten, rechtzeitig auf der Leuchtenburg zu sein und die Anmeldeformulare von beiden Teilnehmern unterschrieben vorzulegen. Bitte plant auch den Fußweg von ca. 10min vom Parkplatz bis zur Burg mit ein, an der Burg kann definitiv nicht geparkt werden!
Wer das Startgeld erst sehr kurzfristig überweist, sollte bitte einen Nachweis (Kopie, Ausdruck etc.) mitbringen.

16.09.2013 | Anmeldeformulare
Bitte achtet darauf, dass Ihr die ausgefüllten und von beiden Teilnehmern unterschriebenen Formulare zum Briefing mitbringt. Das sollte auch funktionieren, wenn sich ein Teammitglied verspätet bzw. nicht kommt.

16.09.2013 | Frühstück
Bisher haben wir einige Anmeldungen zum Frühstück. Sollte noch jemand Interesse haben, am Samstag oder/und Sonntag auf der Leuchtenburg ritterlich zu frühstücken, dann gebt uns bitte bis spätestens Mittwoch Bescheid.

16.09.2013 | Wetterprognosen
Die Vorhersagen für das Wochenende sind recht gut. Sonne und Wolken bei 10-16°C sind für ein Adventure Race ganz ordentlich. Insbesondere für die Disziplinen am oder im Wasser wären ein paar Grad mehr vielleicht nicht schlecht. Wichtiger ist aber, dass es nicht regnet. Letztendlich werden wir es so nehmen wie es kommt! ;-)
Bitte denkt an wärmende Wetterschutzbekleidung. So bleibt Ihr auch bei freiwilligen oder unfreiwilligen Pausen und nachts immer schön warm.

15.09.2013 | Verleihräder
Durch eine Stornierung haben wir derzeit wieder 2 MTB für das Adventure Race verfügbar.

11.09.2013 | Zelten an der Leuchtenburg
Wir haben die Erlaubnis, auf dem Hexenplatz (Feuerstelle) Zelte aufzustellen und diese auch tagsüber stehen zu lassen. Das ist in unmittelbarer Nähe der Burg.

11.09.2013 | Streckenlängen und Höhenmeter
Laut Streckenplanung sind es für die Masterklasse 157km und 3000Hm, für die Challenger 99km und 2100Hm und für die Einsteiger 43km und 800Hm. Diese Angaben beziehen sich jeweils auf die gesamte Strecke incl. aller Checkpoints. Master und Challenger können das Rennen durch Auslassen von Checkpoints erheblich verkürzen, Einsteiger geringfügig. Durch ungeschicktes Navigieren ist es aber auch möglich, die Streckenlänge und die Höhenmeter etwas zu erhöhen.
Wir bitten alle Teams, die eigenen Fähigkeiten realistisch einzuschätzen und sich das Rennen dementsprechend einzuteilen. Nachträgliche Diskussionen darüber, dass das Rennen zu schwer war, sind überflüssig.
Das Challenger-Rennen ist etwas länger als gewohnt. Die Gründe dafür liegen in der Streckenwahl und werden Euch spätestens an dieser Stelle im Rennen klar sein.

11.09.2013 | Parken Leuchtenburg
Es gibt unterhalb der Leuchtenburg einen großen gebührenpflichtigen Parkplatz. Hier haben wir eine Vereinbarung mit dem Eigentümer, dass Ihr am Freitag abend nichts zahlen müsst. Samstag und Sonntag kostet es dann je 2 EUR. Es ist auch möglich, 2 Tickets zu je 2 EUR sofort zu lösen und diese zusammen ins Fahrzeug zu legen. Das ist für die Teams hilfreich, die über die Nacht unterwegs sind. Die Straße vom Parkplatz zur Burg ist für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Hier solltet Ihr nicht hochfahren, oben ist sehr wenig Platz für Fahrzeuge. Außerdem sind Auffahrt und Abfahrt eine Einbahnstraße, das solltet Ihr vor allem mit den Fahrrädern beachten!

10.09.2013 | Wertungsmodus
Es gibt wie immer Pflicht-Checkpoints und optionale Checkpoints, außerdem die Wertungspunkte aus dem Orientierungslauf. Obwohl der Name "Pflicht-CP" etwas anderes vermuten läßt, können auch diese Punkte im Rennen ausgelassen werden. Es wird jedes Team gewertet, das die Regeln einhält und ins Ziel kommt.

10.09.2013 | Kanu/Kajak
Wie einige schon richtig vermuten, könnte es in diesem Jahr wieder ein etwas längerer Ausflug in die schöne Thüringer Landschaft werden. Die Bootstation ist relativ am Ende und beinhaltet keine größeren Schwierigkeiten. Deshalb haben wir uns entschlossen, die Station NICHT mit Einbruch der Dunkelheit zu schließen. Allerdings wird die Strecke aus Sicherheitsgründen etwas verkürzt.

09.09.2013 | Optionales Team-Tracking
Wir haben für Android-Smartphones eine App zum Live-Tracking entwickelt. Damit erhalten wir in regelmäßigen Abständen Eure Position. Das ist als Nachweis bei entwendeten Posten hilfreich, in Notsituationen und für unsere Logistik. Wer möchte, kann diese App beim Briefing bekommen. Bei einem geringen Akkustand schaltet das GPS automatisch ab, das Telefon bleibt in Betrieb. Da das System noch in der Testphase ist, sollten es nur Teams nutzen, die im Rennen 2 Handys dabei haben.

09.09.2013 | Anmeldeformular
Das Anmeldeformular muss von beiden Teilnehmern unterschrieben beim Abholen der Startunterlagen abgegeben werden! Alternativ könnt Ihr es vorab per Post schicken. Das Formular muss im Original vorliegen, deshalb ist das Senden per Fax oder Mail nicht möglich.
Der Link zum Anmeldeformular ist in der Bestätigungsmail Eurer Online-Anmeldung.

09.09.2013 | Meldeschluß verlängert
Auf Grund einiger kurzfristiger Presseberichte und des noch nicht erreichten Teilnehmerlimits haben wir den Meldeschluss bis zum 14.09.2013 verlängert.

09.09.2013 | Frühstück
Am Samstag und Sonntag besteht die Möglichkeit, in der Burgschänke zu frühstücken:
Brötchen, Wurst, Käse, Ei, Orangensaft, Kaffee/Tee, Müsli, Milch, Obst für 10,00 EUR pro Person. Bitte meldet Euch per Mail bei uns an, wenn Ihr dort frühstücken möchtet. Bitte mit Angabe wann (Sa./So.) und wie viele Personen.

08.09.2013 | Leuchtenburg
Briefing und Siegerehrung sind in der Burgschänke (Gasthaus). Hier gibt es immer leckeres Essen, auch wenn Ihr ins Ziel kommt. Start und Ziel sind in oder unmittelbar an der Burg.

07.09.2013 | Ausrüstung
Master und Challenger brauchen je Team einen großen wasserdichten Packsack, der zumindest mit der Pflichtausrüstung schwimmfähig ist. Im Idealfall passt ein kpl. Rucksack zzgl. Laufschuhen hinein. Alternativ sind auch 2 kleinere Packsäcke möglich.
Master und Challenger brauchen eine Badehose bzw. einen Badeanzug. Neopren ist erlaubt, aber nicht erforderlich und muss während des gesamten Rennens mitgeführt werden.
Das betrifft auch die Kletterschuhe, sie sind erlaubt und müssen kpl. mitgeführt werden.
Achtet bitte auf eine ausreichende Beleuchtung und ggf. Reserveakkus. Auch die Challenger sollten unbedingt einplanen, im Dunkeln anzukommen und selbst Einsteiger haben das schon geschafft!
Ein Handy gehört zur Pflichtausrüstung! Im Notfall könnt Ihr schnell Hilfe holen, Euch mit der Rennleitung in Verbindung setzen oder bei entwendeten Posten den Ort fotografieren. Wer die gute Spiegelreflexkamera nicht unbedingt mitnehmen möchte, kann damit auch die Landschaft und die vielen schönen Ausblicke fotografieren. Es lohnt sich!

06.09.2013 | Wasservorrat
Bitte denkt an ausreichend Trinkvolumen. Natürliche Möglichkeiten zum Nachtanken gibt es diesmal sehr wenige! Außerdem solltet Ihr ein paar Euro für den Notfall dabei haben!

30.08.2013 | Zeitplan geändert
Der Start wurde auf Grund der vielen Teilnehmer und der etwas längeren Challenger-Strecke auf 8 Uhr vorgezogen. Zielschluss ist Sonntag 8 Uhr und die Siegerehrung findet auch bereits 9 Uhr statt.

29.08.2013 | Übernachtung im Zelt
Direkt an der Leuchtenburg ist es nicht möglich zu zelten. In Kahla gibt es leider keinen Campingplatz, der am nächsten gelegene ist in Orlamünde. Etwas weiter ist es bis nach Jena.

27.08.2013 | Fehler bei Anmeldung
Bei der Anmeldung kam in letzter Zeit der Hinweis auf ein abgelaufenes Sicherheitszertifikat. Der Fehler wurde behoben.
Die Validierung der Eingaben hat zeitweise nicht funktioniert. Wenn vergessen wurde, die Veranstaltung "Berghaus Adventure Race Jena 2013" anzuklicken, ist das Team nicht registriert. Angemeldete Teams stehen in der Meldeliste und haben eine Bestätigung per Mail bekommen. Sollte das nicht der Fall sein, bitten wir um Prüfung und ggf. erneute Anmeldung.

26.08.2013 | Streckenplanung
Die Streckenplanung ist fast abgeschlossen, ein paar behördliche Hürden sind noch zu meistern. Wie schon in Oberhof erwartet Euch eine überwältigend schöne Strecke. Es wird hügelig und etwas feuchter als gewohnt, evtl. Wetterkapriolen nicht mitgerechnet. Es gibt ganz viel Wald und super schöne Ausblicke. Damit wir zum eigentlichen Highlight kommen, musste die Challenger-Strecke etwas verlängert werden: ca. 95km mit optionalen Checkpoints, Reduzierung auf 65km möglich. Es gibt einen recht hohen Anteil MTB.

13.02.2013 | Anmeldung offen
Für die Rennen in Oberhof und Jena können ab sofort die Anmeldungen über das Webformular abgesendet werden, wahlweise einzeln oder für beide Rennen gemeinsam.

Winter in Friedrichshöhe
Skilaufen Seefeld, Leutasch
Skilaufen Seefeld, Leutasch
Bahntraining in Gera
2. Adventure Trophy Jena
Winter in Friedrichshöhe
Karwendel und Wetterstein
Aufstieg zum Elbrus
Klettern Finale Ligure
Adventure Race Jena 2013
Sieg beim Duathlon in Jena
Adventure Race Thüringer Wald
Wettersteinrunde
Bahnrennen Frankfurt/O.
1. Adventure Trophy Jena
Jena - Kap Arkona nonstop
Skilanglauf Obertilliach
Gipfeltour Ötztal
Touren im Rauriser Tal
Wintersport in Tauplitz
Natventure Trophy Leutasch
Canyoning Bergleintal
Wintersport in Tauplitz